Angebote zu "Rupert" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Hitman: Agent 47 ProSieben Blockbuster Tipp (DVD)
7,99 € *
zzgl. 7,00 € Versand

Agent 47 (Friend), ein durch genetische Manipulation kreierter Auftragskiller mit übermenschlichen Fähigkeiten. Er nimmt eine zwielichtige Organisation ins Visier, die plant, eine Armee von unaufhaltsamen Killern zu erschaffen. Die auf gleiche Art genetisch modifizierte Katia (Hannah Ware) ist der Organisation gemeinsam mit Agent 47 auf der Spur und Zachary Quinto taucht in der Rolle des mysteriösen John Smith auf. Rupert Friend spielt den beliebten Charakter Hitman in diesem nervenaufreibenden Action-Spektakel, das auf die preisgekrönte Videospiel-Reihe zurückgeht. Der Film garantiert mit geballter Ladung an atemberaubenden Spezialeffekten absolut fesselnde Spannung bis zur letzten Minute.Darsteller:Angelababy, Charlene Beck, Dan Bakkedahl, Alvin Chan, Manuel Depta, Melissa Broughton, Michael Bornhütter, Michael Corcoran, Michaela Caspar, Nils Brunkhorst

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Briefe eines Flüchtlings 1939 - 1945
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein 14-Jähriger geht ins Exil, allein, ohne seine Familie. In Deutschland war Hajo G. Meyer aufgrund seiner jüdischen Wurzeln die weitere Schulbildung versagt. Deshalb entschieden seine Eltern, ihn im Januar 1939 mit einem Kindertransport nach Holland zu schicken. Er sollte etwas lernen. Das war ihnen wichtig. Später wollten sie gemeinsam nach Übersee emigrieren. In einem regen Briefwechsel hielt der Sohn die enge Beziehung zu den Eltern und zu seinen Brüdern aufrecht. Hajos Briefe sind wie durch ein Wunder erhalten geblieben. Sie erzählen vom Alltag, von den Sorgen und Nöten eines Jugendlichen in der Zeit des Nationalsozialismus, aber auch von einem starken Charakter und dem unbändigen Willen, zu lernen um zu überleben. 1943 bricht der Briefwechsel abrupt ab. Die Eltern wurden nach Theresienstadt deportiert. Hajo musste untertauchen. Nachdem er 1944 entdeckt worden war, folgte seine Deportation nach Auschwitz. Was dann geschah, zeigen Briefe der Brüder Hajos. Mit einem Vorwort von Rupert Neudeck und einer Einleitung von Leo Turksma.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot